Veranstaltungen

Einladung zum Fachgespräch

Bedürfnisgerechte Bildung, Erziehung und Begleitung in Kita und Grundschule ermöglichen und umsetzen

Jedes Kind hat seine speziellen Bedürfnisse und Ansprüche im Alltag der Kita und der Grundschule. Manche Kinder verfügen über das sprachliche und/oder gestische Repertoire sich Gehör zu verschaffen oder aber über offe nsichtliche Bedürfnisse. Sie werden wahrgenommen und bekommen entsprechend Aufmerksamkeit. Es gibt aber auch die leisen Kinder, die sich aus verschiedenen Gründen nicht einbringen bzw. einbringen können. Deren Äußerungen zu hören und aufzunehmen, ohne die Kinder in eine Sonderrolle zu drängen, ist auch Teil des großen Anspruchs an die Tätigkeit der pädagogischen Fach- und Lehrkräfte. Wie kann man im Alltag die verschiedenen Bedürfnisse wahrnehmen und wie erkennt man Möglichkeiten, um diesen zu begegnen, sind Fragen, die im Rahmen des Fachgesprächs gemeinsam erörtert und bearbeitet werden.

Frau Katharina Weinhold, M.A. (Erziehungswissenschaftlerin, Projektleitung im Landesmodellprojekt „Inklusion in Kindertagesstätten – Eine Kita für alle“, Fachberaterin und Fortbildnerin, Dozentin in der Grundschullehramtsausbildung (bis 2017) wird uns fachliche Impulse geben und sich in den Austausch mit ihren Erfahrungen einbringen.

Anmeldungen bitte bis 13.02.2018 an:
Frau Gabi Michel (E-Mail: michelgabi@aol.com sowie Tel.: 0172 7733266)

Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit des Sächsischen Erzieherverbandes mit dem Kreisverband Chemnitzer Land des Sächsischen Lehrerverbandes statt und ist offen für Mitglieder und Nichtmitglieder.

Alle Daten auf einem Blick

27.02.2018
17.00 – 19.00 Uhr
(Führungen durch das Haus werden ab 16.00 Uhr durch Schülerinnen und Schüler der GS "Astrid Lindgren" angeboten.)
GS „Astrid Lindgren“
Max-Kästner-Straße 21
Bildungszentrum Frankenberg