Veranstaltungen

Rechtliche Grundlagen in der Kindertageseinrichtung

Häufig gibt es im Arbeitsalltag in Krippen, Kindergärten und Horten Fragen zu arbeits- und tarifrechtlichen Themen sowie zum Sächsischen Gesetz für Kindertageseinrichtungen. Aktuell ist die Umsetzung der Vor- und Nachbereitungszeit ein großes Thema. Oft ist es nicht klar, wie Situationen rechtlich zu bewerten sind. Man muss sich gut auskennen, um geltendes Recht anzuwenden.

Im Fachgespräch werden Ihre Fragen erörtert und aktuelle Anfragen vor dem Hintergrund der Anwendung geltenden Rechts dargestellt. Claudia Raum, Rechtsanwältin im SLV und Michaela Merker, Referentin für den Sozial- und Erziehungsdienst im SEV, informieren über aktuelle Rechtsfragen und bringen sich in den Austausch mit ihren Erfahrungen ein.

Anmeldungen bitte bis 29.04.2019 über das Anmeldeformular, alternativ über kontakt@sev-gewerkschaft.de oder Fax 0351/8392213 oder per Brief an Sächsischer Erzieherverband im SLV, Meißner Straße 69, 01445 Radebeul. Achtung! Mit Ihrer Anmeldung sind Sie in die Teilnehmerliste aufgenommen und wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Sie erhalten keine separate Anmeldebestätigung.

Bitte nennen Sie uns mit Ihrer Anmeldung Ihre Fragen, die zum Fachgespräch besprochen werden sollen. Diese werden anonymisiert verwendet.

Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit des Sächsischen Erzieherverbandes mit dem Kreisverband Leipzig des Sächsischen Lehrerverbandes statt. Mitglieder und Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen! Nichtmitglieder zahlen einen Teilnehmerbeitrag von 5 € vor Ort. Für Mitglieder ist die Veranstaltung kostenfrei.

Alle Daten auf einem Blick

03.09.2019
17:00-19:00 Uhr
Susanna-Eger-Schule
BSZ der Stadt Leipzig, Haus B
An der Querbreite 6
04129 Leipzig