Corona-Pandemie: Auswirkungen auf Beschäftigte in den Kommunen

Kurzarbeit – Probleme nicht auf Kosten der Beschäftigten lösen

zum Beitrag
Aktuelle Entwicklungen

Tarifpolitik im Zeichen der Corona-Krise

zum Beitrag
Aktualisiert am 24.03.2020

Schließung der Schulen und Kindertageseinrichtungen in Sachsen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie

zum Beitrag

Arbeitsrechtliche Auswirkungen für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst

zum Beitrag
Erweiterter Leistungsumfang für SEV-Mitglieder – ohne Mehrbeitrag

NEU: Unfallversicherung mit 24-Stunden-Schutz

zum Beitrag

Der Sächsische Erzieherverband (SEV) ist eine Gewerkschaft für alle pädagogischen Fachkräfte im Sozial- und Erziehungsdienst, Erzieher/-innen, Kindheitspädagogen/-innen, Sozialpädagogen/-innen und weitere Berufsgruppen. Auszubildende, Studierende und arbeitssuchende pädagogische Fachkräfte sind gleichberechtigte Mitglieder. Der SEV als Fachverband des Sächsischen Lehrerverbandes und vertreten durch seine Spitzengewerkschaft dbb beamtenbund und tarifunion macht sich stark für die Erhöhung der Wertschätzung und der gesellschaftlichen Anerkennung dieser Berufsgruppen. Er vertritt die Interessen der pädagogischen Fachkräfte bei kommunalen und freien Trägern und kämpft für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen.

Veranstaltungen des Sächsischen Erzieherverbands